www.australientip.de
Westaustralien - Allgemeines   Eine Seite rückwärts   Eine Seite vorwärts  

Westaustralien

Western Australia, (deutsch: Westaustralien), ist ein australischer Bundesstaat.
Seine Hauptstadt ist Perth.

Westaustralien

Geographie

Der Bundesstaat Westaustralien gliedert sich von Norden nach Süden in das vielgestaltige Kimberleyplateau mit den Bungle Bungles, die Große Sandwüste (Australien), das Gebirge Hamersley Range (1235 m), den westlichen Teil der Großen Victoriawüste und die Nullarborebene. Landschaftlich dominierend sind die einförmigen Rumpfländer des Australischen Schildes. Es gibt aber auch interessante geologische Formationen wie den wellenförmigen Wave Rock oder die Pinnacles, freistehende Sandsteinsäulen. Westaustralien lässt sich über die geologische Einteilung in elf regionale Counties unterteilen: Perth und Fremantle, Peel (Western Australia), South West, Great Southern, Esperance, Goldfields, Heartlands, Mid West, Gascoyne-Outback Coast, Pilbara und Kimberley. Die gesamte Landfläche von Westaustralien beträgt knapp 2.526.000 km²

Bevölkerung

Westaustralien ist äußerst dünn besiedelt. Von den 1,9 Millionen Einwohnern wohnen allein 1,4 Millionen in der Hauptstadt Perth. Der größte Teil der restlichen 500.000 konzentrieren sich auf den relativ kleinen Teil um die Südwestspitze Australiens. Die zweitgrößte Stadt Westaustraliens ist Bunbury mit 50.000 Einwohnern (175 km südlich von Perth).

Klima

Im Norden herrscht tropisch-heißes Monsunklima, im Südwesten warmgemäßigtes Winterregenklima, im Binnenland und im Südosten gibt es eine große Fläche mit sommerheißem und winterkühlem ariden Trockenklima. Der Sommer (von Dezember bis März) bringt im Norden starke Niederschläge und drückende Luftfeuchtigkeit, während im Landesinneren Temperaturen deutlich über 40 °C zu ertragen sind. Nur die Küste wird dann abends durch Meereswinde gekühlt, wie zum Beispiel die Hauptstadt Perth. Perth genießt ein angenehmes Mittelmeerklima mit langen, heißen Sommermonaten (Dezember bis Februar) und milden, kühleren Wintermonaten (Juni bis August). Perth hat im Durchschnitt acht Stunden Sonnenscheindauer pro Tag, mehr als jede andere australische Stadt.

Wirtschaft

Hauptwirtschaftszweig von WA ist der Bergbau bzw. das individuelle Schürfen nach Bodenschätzen. Über 90% der australischen Erzförderung stammt aus Westaustralien. Dies sind insbesondere Metallerze wie Eisenerz, Uran-, Nickel-, Zinnerz, und Gold neben anderen Mineralien wie Bauxit oder Coltan. An Energierohstoffen wird Steinkohle, Erdöl und Erdgas gefördert, die Edelsteingewinnung bringt hauptsächlich Diamanten.

Weite Gebiete Westaustraliens sind wegen des trockenen und heißen Klimas nur als Weideland für Schafe nutzbar, andere Landwirtschaftsarten sind Rinder- und Schweinehaltung in Ackerbaugebieten sowie der Anbau von Obst, Getreide, Kartoffeln und Wein.

Die verarbeitende Industrie konzentriert sich im Raum Perth, ca. 75% der Bevölkerung lebt dort, dies waren 1998 knapp 1,86 Millionen Menschen. Wegen der landschaftlichen Vielfalt und einer interessanten Flora und Fauna beginnt allmählich auch Tourismus eine gewisse Rolle zu spielen, z.B. Rottnest Island oder die zahmen Delphine von Monkey Mia in der Shark Bay, welche mittlerweile zum Weltkulturerbe gehört, oder auch das Tauchparadies am Ningaloo Reef. Auf den Lacepedeinseln befinden sich wichtige Brutgebiete von Seevögeln und Meeresschildkröten, die auch von Touristen besucht werden.

Geschichte

Western Australia wurde schon 1616 von dem Holländer Dirk Hartog entdeckt, es wurde aber erst ab 1826 von Briten besiedelt. Diese verdrängten die Ureinwohner, die Aborigines, die schon seit über 10.000 Jahren in dem Gebiet ansässig waren. 1829 wurde Westaustralien separate britische Kolonie. Im Jahr 1890 wurde das Gebiet autonom. 1901 wurde Western Australia ein Bundesstaat des neugegründeten Australischen Bundes. In den 1890er Jahren kam es zu einem Goldrausch. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam die europäischstämmige Bevölkerung zu einem gewissen Wohlstand, während die Aborigines weiterhin in Reservaten unter ärmlichen Verhältnissen lebten.

Weiterführende Links:

Stattliche Tourismus Organisationen für Westaustralien:

Quelle: Teileweis übernommener Text von Wikipedia -- Western Australia, Stand 19.05.05. Der Text unterliegt den GNU-Lizenz für freie Dokumentation.

Westaustralien
Westaustralien - Allgemeines


Ger- Ner Internetdienstleistungen
Free thumbnail preview by Thumbshots.org

">Impressum
Zu Ihen Favoriten hinzufügen
Seite empfehlen
© 06/2005 by F.+U. Kuehn